EMR Weiterbildung: Lepas - Body-Wrapping

CHF 649.00

23.-25. September 2022 in Bern, Bollwerk
Traditionell bedient man sich im Ayurveda der Lepas, das sind Auflagen, Wickel oder Umschläge mit Harzen und Kräutern, mit deren Hilfe bestimmte Leiden wie Arthrose gemildert werden.

 

In Anlehnung an diese traditionelle Methode bedient man sich heute des Body-Wrapping mit Folien oder Bandagen, wobei der ganze Körper oder bestimmte Körperregionen in Kombination mit trockenen Kräuterpulvern (Ganzkörper-Peeling), Algenschlamm (Thalasso) oder Moor und Fangopackungen behandelt wird. 

 

Diese Körperpackungen dienen der Anregung des Lymphflusses, der Verbesserung der Durchblutung und des Gewebe-Stoffwechsels. Wärme sorgt zusätzlich dafür, dass Schlacken und überschüssige Flüssigkeiten besser über die Lymphe abtransportiert und über die Haut ausgeschieden werden können. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig.

 

Bitte wählen Sie bei der Anmeldung an der Kasse des Onlineshops das Zahlungsmittel RECHNUNG!

Nur noch 10 Artikel an Lager!
Artikelnummer:
Verfügbarkeit: An Lager

EMR Weiterbildung: Lepas - Body-Wrapping

EMR Weiterbildung: Lepas - Body-Wrapping

CHF 649.00
Beschreibung

Kurskosten
21 Stunden CHF 649.-
Zertifizierung
Die Seminare folgen den Richtlinien für Weiterbildung von EMR, ASCA, EGK und VSAMT.
Kursort und Zeiten
Bern, Bollwerk 21 (3. Stock), gleich vis-a-vis Hauptbahnhof Bern. Bei genügend Anmeldungen nach Absprache auch in Zürich möglich.
Unterrichtszeiten: Freitag 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr und Samstag/Sonntag 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Kursdatum: 23-25. September 2022

Anwendung
Zutaten
Ayurveda Medizin

Gesund bedeutet ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele. Oft ignorieren wir diese Weisheit des Ayurveda. Darauf folgen Beschwerden oder gar ernste Krankheiten - körperlich, geistig, seelisch.

Ayurveda MedizinerInnen behandeln sehr komplexe Krankheitsbilder und bereiten den Weg zu ganzheitlicher Genesung. Ayurveda MedizinerInnen werden auf höchstem Niveau mit eidgenössischem Diplom ausgebildet.

Empfehlung: Daher empfehlen wir Ihnen eine umfangreiche ayurvedische Anamnese (Prashna Pariksha genannt).