Ragi Fingerhirsemehl, 5x100gr

CHF 6.00

Ragi Fingerhirsemehl Premium Qualität. Angesichts des wachsenden Bewusstsein hat auch das Ragi Fingerhirsemehl den Platz in der gesunden Ernährung gefunden. Es wird auch Nachani, Nagali, Koda oder Mandua genannt. Traditionell wird es Müttern von Kleinkindern in Indien empfohlen, da es ein nahrhaftes Grundnahrungsmittel ist. Ragi ist reich an Kalzium, Protein, Eisen und ist Gluten frei.

Ragi im Ayurveda

  • Süss im Geschmack (Madhura Rasa)
  • Erhitzend (Ushna Virya)
  • Qualitäten sind trocken und leicht
  • Gleicht Kapha aus
  • Erhöht Pitta und Vata wenn zuviel davon gegessen wird
  • Fördert Sattva und Rajas im Geist
     
Nur noch 3 Artikel an Lager!
Artikelnummer: 15468
Hersteller: Aggarwal
Verfügbarkeit: An Lager

Ragi Fingerhirsemehl, 5x100gr

Ragi Fingerhirsemehl, 5x100gr

CHF 6.00
Produktbeschreibung
Ragi auch als afrikanische Hirse bekannt oder Nachani ist eine einjährige Pflanze, die in trockenen Gebieten Afrikas und Asiens weit verbreitet ist.
Ragi wird selten von Schädlingen angegriffen und kann daher ohne Pestizide sicher angebaut werden.
Anwendung

Zaubern Sie ganz einfach leckere Getreide Fingerhirse-PowerbBällchen (indisch: Ragi). Das original ayurvedisches Rezept, ganz einfach und schnell selber zuhause nachkochen: 

  1. Die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie hellbraun werden.
  2. Die Haut der Erdnüsse reiben und entfernen. Die Erdnüsse beiseitestellen.
  3. Die Sesamkerne in selber Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie aufplatzen und abkühlen beiseitestellen
  4. Fingerhirsemehl (Ragi Mehl) bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten anrösten und Herd ausschalten, abkühlen.
  5. 1EL Ghee in einer Pfanne erhitzen, Cashewkerne und Rosinen ca.1 Min anrösten und sofort mit dem Löffel entfernen.
  6. Fingerhirsemehl, Salz und Wasser durchmischen, um weichen Teig zu machen. Wasser nach Bedarf hinzufügen.
  7. Den Teig in 4 Portionen teilen und Bällchen machen.
     
  8. Eine Antihaftpfanne erhitzen. Eine halbe Zwiebel auf eine Gabel spießen und mit der Zwiebelunterseite etwas Ghee in der Pfanne verteilen.
  9. Die Pfanne kurz von der Herdplatte nehmen. Einen Fingerhirse Ball in die Mitte geben mit der Hand auf dem Ball drucken, um einen dünnen Roti zu machen. Herd einschalten und anbraten.
  10. Etwas Ghee Oberfläche sprenkeln. Bei mittlerer Hitze backen, bis die Unterseite braun und knusprig ist. Eventuell wenden und auch die andere Seite backen und abkühlen. Den gleichen Vorgang für die anderen Bälle wiederholen.
  11. Jetzt gekochten Fingerhirse Roti grob in kleine Stücke schneiden.
  12. Die Roti stücke in einem leistungsstarken Mixer oder einer Küchenmaschine grob zerkleinern und beiseitestellen.
  13. Die gerösteten Erdnüsse, Sesamkerne in einem leistungsstarken Mixer mixen.
  14. Röti (aus Schritt 5 ) und Vollrohrzucker (Jaggerypulver), Kardomompulver dazugeben und zu einer klebrigen Masse verarbeiten.
  15. Die Masse und Rosinen und Cashewkerene mischen und zu Bällchen formen.

Man kann die Powerbällchen sofort essen oder bis zu 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
Ein weiteres Rezept für Fingerhirsemehl Kekse finden Sie im Ayurveda Journal für ein gesünderes Leben.

 

Zutaten

Ragi Fingerhirsenmehl in der praktischen Kartonverpackung. 5x100gr einzeln verpackt.

Nährwertangabe pro 100gr

Energie: 354 Kcal
Fett: 3.4gr

Davon gesättigt: 0.7gr

Transfette: 0gr
Kohlenhydrate: 80gr
Ballaststoffe: 2.7gr

Zucker (Hirse): 0.6gr
Zuckerzusatz: 0.gr
Eiweiss: 13gr
Natrium: 5mg

 

Ayurveda Medizin

Gesund bedeutet ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele. Oft ignorieren wir diese Weisheit des Ayurveda. Darauf folgen Beschwerden oder gar ernste Krankheiten - körperlich, geistig, seelisch.

Ayurveda MedizinerInnen behandeln sehr komplexe Krankheitsbilder und bereiten den Weg zu ganzheitlicher Genesung. Ayurveda MedizinerInnen werden auf höchstem Niveau mit eidgenössischem Diplom ausgebildet.

Empfehlung: Daher empfehlen wir Ihnen eine umfangreiche ayurvedische Anamnese (Prashna Pariksha genannt).