Dhanwantharam (Danwantaram) Thailam 200ml - 1 Liter
Dhanwantharam (Danwantaram) Thailam 200ml - 1 Liter

Dhanwantharam (Danwantaram) Thailam 200ml - 1 Liter

CHF 70.00

Dhanwantharam Thailam ist ein wertvolles, traditionelles Ayurveda Massageöl, auch Danwantaram genannt.
Text: ‚Ashtanga Hridaya‘ aus natürlichem Anbau zur Vorbeugung und Behandlung von Vata-Störungen.
1 Liter Glasflaschen


✓ 100% authentische Ayurveda Öle 
✓ Von Ayurveda Ärzten empfohlen
✓ Ausschliesslich natürliche Zutaten
✓ GMP zertifiziert, eigene Bio-Gärten
✓ Ideal für Ayurveda Therapie und Wellness Betriebe
✓ Attraktive Rabatte für Therapeuten und den Fachhandel
✓ Mehrfach ausgezeichnet
✓ Mehr als 300+ Öle auf Anfrage erhältlich

Wählen Sie eine Grösse: 1 Liter Medizinal Glasflasche
1 Liter Medizinal Glasflasche
200ml rPet Flasche
Nur noch 19 Artikel an Lager!
Artikelnummer: 54655
Verfügbarkeit: An Lager

Beschreibung

Das traditionelle Ayurveda Massageöl ‚Dhanwantharam Thailam‚, Text: ‚Ashtanga Hridaya‘ – auch Danwantharam Thailam genannt – lässt sich sehr gut mit weiteren Vata reduzierenden Ölen mischen. Es wird zur Vorbeugung und Pflege bei Vata-Störungen vor allem der unteren Gliedmassen im Ayurveda eingesetzt.

Dhanwantharam Thailam ist ein wohlriechendes und erdiges Öl mit 28 Kräutern gemäss der Zutatenliste und fördert, Energie und Vitalität hilfreich. Dieses ayurvedische Öl fördert die Durchblutung und versorgt die Muskeln mit Nährstoffen. Das wertvolle Massageöl ‚Dhanwantharam Thailam‘ ist nervenstärkend, entzündungshemmend, schmerzlindern und hilft bei erhöhtem Vata gemäss der ayurvedischen Lehre.

Jetzt Dhanwantharam Öl kaufen, aus der Schweiz geliefert.


Ayurveda Therapeuten erhalten Sonderkonditionen. Jetzt als Ayurveda Therapeut*In registrieren!

Anwendung
Gemäss der ayurvedischen Tradition / Ayurveda Arzt / Ayurveda Therapeuten.
Zutaten
Sesamum indicum, Sida cordifolia, Hordeum vulgare, Ziziphus mauritiana, Dolichos biflorus, Aegle marmelos, Gmelina arborea, Premna serratifolia, Steriospermum coalis, Oroxylum indicum, Solanum anguivi, Solanum xanthocarpum, Desmodium gangeticum, Pseudarthria viscida, Tribulus terrestris, Polygonatum cirrhifolium, Polygonatum verticillatum, Cedrus deodara, Rubia cordifolia, Fritillaria roylei, Lilium polyphyllum, Santalum album, Hemidesmus indicus, Saussurea lappa, Valeriana wallichii, Microstylis wallichi, Microstylis uscifera, Sodium chloride, Valeriana wallichii, Parmelia perlata, Acorus calamus, Boerhaavia diffusa, Withania somnifera, Asparagus recemosus, Ipomoea paniculata, Glycyrrhiza glabra, Terminalia chebula, Phyllanthus emblica, Terminalia bellirica, Commiphora myrrha, Anethum graveolens, Vigna radiata, Vigna trilobata, Elettaria cardamomum, Cinnamomum zeylanicum, Cinnamomum tamala. (Nach Sanskrit)
Ayurveda Medizin

Gesund bedeutet ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele. Oft ignorieren wir diese Weisheit des Ayurveda. Darauf folgen Beschwerden oder gar ernste Krankheiten - körperlich, geistig, seelisch.

Ayurveda MedizinerInnen behandeln sehr komplexe Krankheitsbilder und bereiten den Weg zu ganzheitlicher Genesung. Ayurveda MedizinerInnen werden auf höchstem Niveau mit eidgenössischem Diplom ausgebildet.

Empfehlung: Daher empfehlen wir Ihnen eine umfangreiche ayurvedische Anamnese (Prashna Pariksha genannt).