Arjuna Churna, 75gr:  - Ayurveda Produkte

Arjuna Churna, 75gr

CHF 11.90 CHF 15.00

Arjuna Churna ist ein ayurvedisches Gewürzpulver aus der Arjunarinde und reduziert Pitta und Kapha. 

Ayurveda Eigenschaften

  • ✓ Dosha: Reduziert Pitta und Kapha
  • ✓ Rasa: Herb
  • ✓ Guna: Leicht, trocken
  • ✓ Vipaka: Scharf
  • ✓ Virya: Kühlend

Beachten Sie auch die Arjuna Kapseln zur vereinfachten Einnahme.

Nur noch 5 Artikel an Lager!
Artikelnummer: 10903
Hersteller: Nimi
Verfügbarkeit: An Lager

Arjuna Churna, 75gr:  - Ayurveda Produkte

Arjuna Churna, 75gr

CHF 11.90 CHF 15.00
Produktbeschreibung

Arjuna Ayurveda Gewürz

In Indien bekannt und angewendet bei gestressten Menschen während westliche Kulturen heute ihren Stress 'managen' ist Stress gemäss der ayurvedischen Medizin eine innere Disbalance.

Stress entsteht dabei nicht im Aussen, sondern ist eine Reaktion auf die äussere Umstände. Statt Stress zu 'managen', besteht der Ansatz im Ayurveda Stress nicht entstehen zu lassen wie auch immer die äusseren Umstände sind. Entscheidend ist dabei die Reaktion auf äussere Umstände.

Das Arjuna Churna Kräuterpulver ist im Geschmack (Rasa) und damit adstringierend und bitter. Die energetische Eigenschaft (Virya) von Arjuna ist kühlend. Nach der Verdauung (Vipaka) wirkt das Arjuna Churna leicht abführend und gleicht Kapha und Pitta aus. Bei übermässiger Anwendung kann Arjuna die Vata Energie erhöhen.

Aus der Sicht der Mythologie war Arjuna einer der fünf Brüder, die für einen guten Zweck kämpften. Er erhielt von Lord Krishna die Bhagavad Gita, eine der zentralen Schriften des Hinduismus, dass die Form eines spirituellen Gedichts hat.
Dieser Bruder Arjuna war ein Beschützer. So soll auch die weissliche Rinde des Arjuna Baumes den Menschen schützen.

Die meisten ayurvedischen Pflanzen und Rinden schmecken wie auch Arjuna Churna ziemlich bitter. Daher hat Acharya Vagbhatta bereits im 7. Jahrhundert Arjuna Rinde in Milch gekocht. Die Zubereitung mit Milch verbessert den Geschmack und dient als bindendes Medium.

Traditionelle Anwendung

Gemäss der traditionellen Ayurveda Lehre wird 1 Teelöffel Arjuna Churna über Nacht in 150ml Wasser mazeriert (Tränkung). Dabei entsteht ein Kaltauszug aus dem Wasser und dem Rindenpulver, dem am nächsten Tag Milch beigegeben wird. Danach wird der milchige Auszug bei kleinem Feuer so lange geköchelt, bis sich die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert hat.

Die moderne Zubereitungsvorschläge berücksichtigen, dass oft wenig Zeit und Arbeit für die Zubereit eingeplant werden und einen Teil Arjuna Churna mit 8 Teilen Milch (oder Pflanzenmilch) und 32 Teilen Wasser bei kleiner Flamme geköchelt und reduziert wird. Anschliessend wird der Auszug durch ein Baumwolltuch gefiltert und warm genossen.

Einige Menschen versüssen Arjuna Churna mit Agavendicksaft oder ayurvedischem Zucker.

Anwendung
Gemäss Detailbeschreibung.