Fragen und Antworten (FAQ)

Häufig gestellte Fragen und deren Antworten:

Warum wir uns hier duzen

Frage: Warum duzt Ihr mich?
Antwort: Für uns gibt es gute Gründe, die für ein höfliches “Sie” sprechen und gute Gründe für ein persönlicheres “Du”.
Doch diese Webseite haben wir in erster Linie für unsere Kunden, Interessenten und Leser gestaltet – also für Dich.
In Ayurveda Seminaren und Ausbildungen duzen wir uns immer. So auch bei Ayurveda-Paradies.ch.

Verzicht auf Fleisch, Fisch, Eier oder Alkohol?

Frage: Muss ich nach AYURVEDA auf Fleisch, Fisch, Eier oder Alkohol verzichten?

Antwort: Die AYURVEDA Lehre schreibt ein Verzicht auf Fleisch, Fisch, Eier, Alkohol oder Zigaretten nicht vor. AYURVEDA gibt Empfehlungen ab.

Fleisch & Fisch: Während der Panchakarma-Kur, der sich viele Menschen unterziehen, sind Fleisch und Fisch nicht vorhanden. Da Fleisch und Fisch als schwer verdaulich gelten. Grundsätzlich aber haben Fisch und Fleisch ihren Platz in der ayurvedischen Ernährung. Milch (RohMilch, im Notfall z.B. in den Ferien auch Bio Past Milch, jedoch NICHT homogenisiert. Die RohMilch gilt als das perfekte Stärkungsmittel, soll verjüngend wirken und wird insbesondere Gestressten wärmstens ans Herz gelegt.

PS: Weltweit stammen 14,5 Prozent der gesamten von Menschen verursachten Treibhausgas Emissionen aus der Tierproduktion. Mastrinder und Milchkühe werden in riesigen Tierfabriken gehalten und sind der grösste Klimasünder des Sektors – unter anderem wegen des hohen Bedarfs an Futtermitteln und des Ausstosses an Methan und dem hohen Wasserverbrauch.

Wie werde ich achtsamer - bewusster?

Frage: Wie kann ich mich bewusster im Leben bewegen?

Antwort:
Am einfachsten geht es mit einem Selbstbeobachtungsjournal, indem Du beispielsweise notierst:

  • Wie Du dich nach jeder Mahlzeit fühlst
  • Ob du am Morgen eher schwerfällig oder leicht aufstehst
  • Wie Du dich nach dem Morgenritual fühlst
    Einölen, Zungenschaben, Zähne mit natürlicher Zahnpasta ohne Fluor putzen, Nasen reinigen und abschliessend die Dusche mit einer Kräuter-Seife oder einem natürlichen Duschmittel
  • Wie Dein Stuhlgang aussieht
  • Wie Dein Energieniveau über den Tag verteilt war

Das bringt Dich täglich mehrmals dazu, bewusst zu erspüren, wie es deinem Körper geht bezüglich Nahrung, Schlaf, Stress, Bewegung, Körperpflege.

Weiter ist es hilfreich, wenn Du meditierst und/oder auch Yoga machst. Das hilft sehr, um Dich besser wahrnehmen zu können.

Meditation

Meditiere wenn möglich regelmässig jeweils 10-20 Minuten. Hier gibt es auch sehr gute geführte Meditationen oder Du besuchst ein Seminar für Meditation

Ich habe noch eine Frage

Immer wieder einmal hat man eine offene Frage bezüglich Ayurveda und deren natürlichen Produkten, die wir gerne beantworten. Bitte dafür folgendes Formular ausfüllen.

CAPTCHA image

Warum? Dies hilft uns, SPAM Nachrichten entgegen zu wirken. Danke!